Netzkostenoptimierung

Theorie und Praxisbeispiele zu Investitionen und Instandhaltungen der Stromnetze

Je transparenter die Netzkosten werden und je mehr der Kostendruck zunimmt, desto wichtiger wird die systematische Erfassung und Planung der Netzkosten. In diesem Kurs erfahren Sie den Weg zur systematischen Erfassung, Analyse und Umsetzung von Massnahmen zur Optimierung der Netzkosten. 

Für wen?

  • Betriebsleiter
  • Leiter Netze
  • Verantwortliche Betrieb und Unterhalt Stromnetze
  • Asset-Manager
  • Mitarbeiter Regulatory Management, Finanzen und Controlling

Inhalte

  • Grundlagen Asset Management

    verstehen

  • Instandhaltungsstrategien kennen

  • Netzkostenoptimierung dank

    objektiver Projektpriorisierung

  • Einblick in das Risikomana-gement anderer Werke


Tagesseminar

 

Datum: Auf Anfrage

 

Ort: Bern oder Zürich

 

CHF 550

ab 2 Pers. aus gleichem Unternehmen: 20% Rabatt 


Inklusive Praxisbeispiel zur Durchführung der zuverlässigkeitsorientierten Instandhaltung (Reliability Centered Maintenance RCM)

 

Leitung: Alexander Burkhard, Lorenz Bösch, Andreas Barmettler oder Gabriel Chavanne


Highlights: mit Tool!

Sie kennen die Möglichkeiten zur Optimierung der Netzkosten mittels Projektpriorisierung, sie erhalten ein einfaches praxiserprobtes Tool zur Anwendung der RCM Methode.